Urlaub auf Ibiza

image Ibiza ist, neben Mallorca, die beliebteste Balearen-Insel. Jedes Jahr kommen Urlauber aus der ganzen Welt, um hier die Schönheit, Faszination und Magie der Insel zu genießen.
Ibiza hat eine Menge zu bieten: Partyhungrige kommen während der Hochsaison auf ihre Kosten. Vom In-Strand Las Salinas, wo sich die Schönsten der Schönen und die Promis treffen, über das pulsierende Leben auf der Altstadt-Meile bis hin zu den angesagten Diskotheken, in denen das schrilles Partyvolk bis in den frühen Morgen tanzt.
Abseits des Trubels steht aber auch einem erholsamen Urlaub nichts im Wege. Neben Sonne, Strand und Meer finden sich im Landesinneren auch malerische Orte und traumhaft schöne Landschaften. Es gibt immer etwas zu entdecken. Die meisten Urlauber kommen wegen des schönen Wetters und den einladenden Stränden und Buchten mit dem klaren, sauberen Wasser. Auf Formentera, der Nachbarinsel von Ibiza, findet man vermutlich die schönsten Strände Europas. Hier kommt durch das türkisfarbene Wasser und dem weißen Sand echtes Karibik-Feeling auf. Eine schöne Zeit, in der die Insel nicht so überlaufen ist, sind Vor- und Nachsaison.
Das Wetter ist meist viel besser als in Deutschland, die Insel ist wunderschön grün und alles blüht. Während der Hauptsaison sind die Buchten von Ibiza und Formentera natürlich etwas voller, der Service in den Restaurants entsprechend langsamer als in der Nebensaison. Aber dafür entschädigt der blaue Himmel, die strahlende Sonne - und das erfrischende Wasser des Mittelmeers...