S´Estanyol

image

Ein echter Insider-Tipp
Die Bucht von S'Estanyol gehört zwar noch zur Gemeinde Santa Eulària, könnte jedoch aufgrund der Stadtnähe ohne weiteres zu den In-Stränden Ibizas gezählt werden.
In den Sommernächten tummelt sich in der geschützt gelegenen Bucht ein buntes Völkchen, meistens werden Privatpartys veranstaltet. Die kleine Bucht mit ihrem grobkörnigen Sandstrand und den urigen Fischerhütten ist bei Insidern ein angesagter Treffpunkt. Morgens eher einsam füllt sich erst mittags der kleine Strand. Wer es dann einsam mag, sucht sich ein Platz bei den Fischerhütten.

Der Weg in die Bucht stellt hohe Anforderungen an die Stoßdämpfer jedes Fahrzeugs, auf der kilometerlangen Sandpiste lauern unzählige Schlaglöcher. Wer S'Estanyol dennoch kennen lernen will, biegt auf der Strecke von Jesús nach Talamanca links ab, dann geht es nach einigen Kilometern rechts die Sandpiste zur Küste hinunter.

Wer hüllenlos baden möchte, sucht sich einen Platz hinter den Fischerhütten links oder auf den Klippen rechts.
Der Weg ins Meer ist aufgrund des steinigen Bodens beschwerlich, aber es gibt einen Steg. Parkplätze könnten im Sommer knapp werden.