image

Kunst und Kultur
Ibiza ist auch eine Insel der Kunst. Es waren die Schriftsteller und Maler, die in den fünfziger Jahren die Insel entdeckten. Die Schriftsteller liebten das einfache Leben und die Freiheit der Insel, die Maler faszinierte das weiche Licht des Mittelmeers, das Blau des Meeres, das Weiß der Häuser und das Grün der Pinienwälder. Und es gibt auf der Insel fast „Kunst zum Anfassen“, die jeder ohne Voranmeldung sehen kann.

Fast 70 Künstler der Insel haben sich im „Art Club Ibiza“ vereint. Sie haben den Prospekt „Rute del Arte“ herausgegeben, den Sie in den Hotels, in einigen Geschäften und in der Redaktion von IbizaHEUTE erhalten können. Im Prospekt finden Sie jeweils eine Arbeit des Künstlers, seinen Werdegang – und einen Plan, wie sie ihn in seinem Atelier erreichen können. Dazu noch die Telefonnummer, um einen Termin zu vereinbaren. Auch schöne Galerien gibt es, die über die gesamte Insel verteilt sind.
Zu Kunst und Kultur gehören auch die Konzerte, die es immer wieder in den Mauern der Altstadt oder in den Kulturzentren gibt.
Nicht zu vergessen bei der Kultur sind die Inselfeste, von denen es fast jede Woche eins gibt. Dann feiert das Dorf den Schutzheiligen, oft eine Woche oder sogar einen ganzen Monat lang. Die Mädchen und Frauen tragen ihre prächtigen bunten Trachten und den kostbaren Goldschmuck, der von Generation zu Generation an die Töchter weiter vererbt wird.