Cala es Port


Am ursprünglichsten zeigt sich die Gegend von Portinatx an dem von Felsen umschlossenen Naturhafen „Cala Es Port“.

Hier kann man ohne weiteres sehen, welche landschaftlichen Reize Portinatx zu bieten hatte, bevor der Tourismus Einzug hielt. Die kleine Bucht hat einen schmalen Sandstrand. Geschäfte, Bars und Restaurants liegen direkt in Strandnähe. Wer sich nicht scheut, über einige Felsen zu klettern, wird mit einem schönen Ausblick auf Klippenlandschaft und den Leuchtturm von Portinatx belohnt. Am Strand sorgt ein winziger blau-weißer Kiosk für etwas Strandromantik. Gleich nebenan befindet sich eine Tauchschule. Natürlich werden auch hier Liegen und Sonnenschirme vermietet.