Cala Xarraca

image

Auf dem Weg in die „Cala Portinatx“ geht auf der linken Seite ein Weg in die „Cala Xarraca“ ab. Für Leute, die etwas für Romantik übrig haben, ist die Bucht hervorragend geeignet.

Zwischen Oleanderbüschen und eindrucksvollen Villen geht die kleine asphaltierte Piste bis hinunter ans Meer. Der Weg zum einzigen Restaurant ist von hohem Schilf gesäumt. Der Sand- und Kiesstrand ist zwar klein, aber schön. Umgeben ist die Bucht von Pinien und Felsküste. Das türkisfarbene Meer der „Cala Xarraca“ lädt auch zum Schnorcheln ein. Das Restaurant sorgt für das leibliche Wohl der Sonnenanbeter und vermietet Liegen, Sonnenschirme und Tretboote. Im Gebiet westlich der Bucht führt eine schmale Straße parallel zum Meer zur Klippenküste vor der Felsinsel „Illa d´en Calders“. Die wilde und ursprüngliche Landschaft ist ideal für Spaziergänge und Entdeckungstouren.